navigation
Theaterpädagogik Kontakt Anfahrt Impressum AGBs
 
 
 
Liederlicher Abend
 zurück
Liedermacher zu Gast bei Jürgen Ferber

Musiker zu Gast bei Jürgen Ferber

 
 

Unter dem Titel „Liederlicher Abend“ lädt der Schwetzinger Singer-Songwriter Jürgen Ferber Liedermacher-Kollegen ein für ein gemeinsames Konzert im theater am puls mit eigenen Liedern.

Im ständigen Dialog miteinander und mit dem Publikum erfahren die Besucher die Entstehungsgeschichten der Songs. Die Künstler begleiten sich dabei gegenseitig, so dass sogar bereits bekannte Lieder spontan in neuen Versionen zu hören sind.

Jürgen Ferber wurde 2012 für seine gut beobachteten und in poetische Sprache gefassten Liedtexte von der GEMA-Stiftung ausgezeichnet. Er schrieb unzählige Songs auch für andere Künstler und ist zur Zeit mit seinem Soloprogramm „Ich sing für mein Leben“ in ganz Deutschland unterwegs. Der Mitbegründer des theater am puls und Co-Autor diverser Musicals (zuletzt „Verbotene Früchte“) gibt regelmäßig auch Workshops für deutschsprachige Liedtexter.

Am 18.1.19 Jana Kühnle zu Gast bei Jürgen Ferber
Für den heutigen Abend hat sich Jürgen Ferber mit Jana Kühnle eine dem Publikum des theaters am puls bereits recht bekannte Schauspielerin und Sängerin eingeladen. Die 27jährige war bereits in „Hikikomori“, „Adam Schaf hat Angst“, „Laura und Lotte“ und „Hexenjagd“ hier auf der Bühne zu sehen, und sie bereitet zur Zeit die Premiere (16.2.) ihrer Stückentwicklung „Kopfgespenster“ vor. Als Sängerin tritt sie seit 2013 mit eigenen Programmen auf und begleitet sich selbst auf der Gitarre oder dem Klavier. Ihre Lieder sind irgendwas zwischen verträumt und bizarr, manchmal aber auch einfach ganz nett oder verschroben. Am wohlsten fühlt sich Jana Kühnle auf der Bühne und wenn sie textet, musiziert oder malt. Sie freut sich sehr, wenn sie auf diese Weise mit anderen Menschen in Kontakt treten kann und sich Leute in ihren Liedern wiederfinden.

 

Bereits zu Gast waren:

Am 30.9.18 Nicolai Köppel zu Gast bei Jürgen Ferber
Für den heutigen Abend hat sich Jürgen Ferber den Liedermacher
Nicolai Köppel aus Heilbronn für ein gemeinsames Konzert eingeladen. Bei diesem Gast paart sich moderne Singer/Songwriter Eleganz mit dem angenehm unvirtuosen Geklampfe alter Schule. Wortwitzige und plappergewaltige Episoden über absurde Erlebnisse, doppelbödige Romantik in hochkomischen Balladen und nie nur die pure Emotion ohne eine gut erzählte Geschichte dahinter. Nicolai Köppel ist ein Storyteller an der Gitarre, ein fabulierender Liedermacher für die heutige Zeit, den Schalk des jungen Reinhard Mey im Nacken und den Quatsch von Liebe, Alltag und der Weltgeschichte vor Augen, immer zeitlos und menschlich, erleichternd albern und nie betulich, gehört er zur neuen Liedermachergeneration, die das Rad, wo sie es schon nicht neu erfinden können, immerhin neuartig anzumalen verstehen.

Am 26.1.18 Stefan Noelle zu Gast bei Jürgen Ferber
Für diesen Abend hat sich Jürgen Ferber den Liedermacher Stefan Noelle aus München für ein gemeinsames Konzert eingeladen. Stefan Noelle ist ein Sprachspieler. Seine Geschichten aus dem Alltag offenbaren einen genauen Blick auf menschliche Stärken und Schwächen, auf Liebe, Beziehungen und die Welt. Er lädt das Publikum ein, seine persönlichen Geschichten mitzuerleben und dann selbst weiterzudenken. Jede seiner
Zeilen könnte Ausgangspunkt für ein weiteres Lied sein. Und als gelernter Schlagzeuger greift er manchmal auch zur Handtrommel, um sich bei einem Lied zu begleiten. 

Am 4.3.18 Stefan Ebert zu Gast bei Jürgen Ferber
Für diesen Abend hat sich Jürgen Ferber den Singer?Songwriter Stefan Ebert aus Mannheim für ein gemeinsames Konzert eingeladen. Seit sieben Jahren ist Stefan Ebert als Singer Songwriter auf deutschen Bühnen unterwegs und beschert seinem Publikum Geschichten und Ohrwürmer und entführt es voller Tiefe, Humor und Verrücktheit in parallele Universen. Mit seinem revolutionären Aufruf „Nimm die Ernsten niemals ernst!“ lädt er dazu ein, die Herzen zu öffnen und Crazyness hinein zu lassen. Denn „Alles macht Spaß mit den richtigen Leuten.“ 

 

Wer war schon zu Gast:

Am 28.Oktober 2017 hat sich Jürgen Ferber die Liedermacherin Nora Beisel aus Speyer für ein gemeinsames Konzert eingeladen. Neben ihrer dreijährigen klassischen Gesangsausbildung ging sie erste eigene Schritte mit ihren Liedern auf kleineren Bühnen in der Region. 2016 gewann sie einen 1. Preis bei Jugend musiziert auf der Bundesebene in der Sparte „Popgesang“. Im demselben Jahr war sie Preisträgerin bei dem „Treffen junger Musikszene“ und wurde im Jahr 2017 zu der „Nahaufnahme“ der Berliner Festspiele eingeladen.

 

Am 7.10.16 hat sich Jürgen Ferber den Singer/Songwriter Marco Adler für ein gemeinsames Konzert eingeladen. Seit einem Jahr arbeitet der 23?jährige Marco Adler an eigenen Liedern, im „tonstudio am puls“ bei Jürgen Ferber entsteht zur Zeit sein erstes Album, das voraussichtlich im Frühling 2017 fertig sein wird. Das Publikum im theater am puls konnte sich bereits bei einem Kurzauftritt im Februar einen Eindruck machen von der emotionalen Tiefe seiner Stimme und seiner Lieder. 



Vorstellungen der nächsten 3 Monate
30.09.201819:00 UhrKarten bestellen
18.01.201920:00 UhrKarten bestellen