navigation
Theaterpädagogik Kontakt Anfahrt Impressum AGBs
 
 
 
Die Abenteuer des Prinzen Achmet
 zurück
Stummfilm mit Livemusik
von Lotte Reininger
ca. 70 min ohne Pause

Silhouetten-Animationsfilm mit Livemusik

Musiker: Gramm Art Project Julian Gramm (Gitarre), Thomas Bugert (Kontrabass)
www.grammartproject.com
Film: Erscheinungsjahr: 1926
Drehbuch und Regie: Lotte Reiniger
Kamera: Carl Koch
Design und Animation: Lotte Reiniger

 
 

Das Filmkunstwerk "Die Abenteuer des Prinzen Achmed" von Lotte Reiniger feierte 1926 in Berlin Premiere und geht damit als erster abendfüllender Animationsfilm in die Geschichte ein.
"Wenn man bedenkt, dass jede der agierenden Figuren in allen ihren Gelenken beweglich sein muss so kann man sich ungefähr eine Vorstellung davon machen, welch ein Wunderwerk hier geleistet ist. Aber auf das Technische allein kommt es ja nicht an, die Hauptsache ist, dass der Geist des Märchens hier in der filmischen Bilderfolge aufs Glücklichste neu geboren ist und dass die Welt orientalischer Wunder, fabelhafter Vorgänge und den Mitteln einer an türkischen und japanischen Vorbildern geschulten Silhouettenkunst neu geschaffen ist." ( Vorwärts vom 9.5.1926) 
Der auf Geschichten von "Tausendundeine Nacht" basierende Stummfilm wird musikalisch live durch das Gramm Art Project mit Julian Gramm (Gitarre) und Thomas Bugert (Kontrabass) untermalt und jazzig, modern in Szene gesetzt.



Vorstellungen
20.10.201720:00 UhrKarten bestellen