navigation
Theaterpädagogik Kontakt Anfahrt Impressum AGBs
 
 
 
Der Kaufmann von Venedig
 zurück
Komödie
von Wilhelm Shakespeare
160 min incl. Pause

Premiere: 04. Oktober 2014
Inszenierung: Joerg Steve Mohr
Regieassistenz: Noa Gadow
Bühne: Joerg Steve Mohr, Teresa Ungan
Ausstattung: Teresa Ungan

Es spielen
Joachim Assfalk, Michael Hecht, Beate Krist, Hartmut Lehnert, Philipp Leinenbach, Sarah Palarczyk, Stephanie Signer, Daniele Veterale
 

Bassanio liebt Portia. Um sie zu bekommen, braucht er Geld. Sein Freund Antonio hat Geld - nur dummerweise befindet es sich auf See. Shylock der Jude soll Abhilfe schaffen. Als Gegenleistung verlangt Shylock im „Spaß“ ein Pfund Fleisch aus Antonios Körper. Zuversichtlich geht man den Handel ein. Dumm nur, dass das Geld nicht bei kommt. Der Jude verlangt, was ihm zusteht – ein Pfund Fleisch. Klingt komisch? Ist aber so!  Mit komischen Mitteln ergründet Shakespeare die menschlichen Schwächen: Frauen in Männerkleider, märchenhafte Prinzen wählen zwischen bleiernen, silbernen und goldenen Kästchen, um das Herz der Geliebten zu erobern. Und wie im Märchen gibt es Gut und Böse. Doch was, wenn es gar kein Märchen ist und das mit dem Bösen ist gar nicht so einfach? – Ein komischer Versuch, hinter das menschliche Sein zu blicken. 

 

„…gerade die turbulente Schlussphase der Aufführung zieht die Zuschauer in ihren Bann. Davon zeugt die große Stille im Zuschauerraum, die nach dem Schlussbild jäh durchbrochen wird. Langanhaltender Applaus und Bravorufe lassen die Künstler mehrfach auf die Bühne zurückkehren.“ Tauber Zeitung, Samstag, 05.07.2014

 

„Denn der Röttinger Shakespeare bot den Besuchern saftiges Theater mit schönen schauspielerischen Leistungen, mit Musik, Videoeinspielungen und stimmungsvollen Lichtinstallationen.“ Fränkische Nachrichten, Samstag, 05.07.2014



Vorstellungen der nächsten 3 Monate
(Noch) Keine Vorstellungstermine.