navigation
Theaterpädagogik Kontakt Anfahrt Impressum AGBs
 
 
 
Der Gott des Gemetzels
 zurück
Komödie
von Yasmina Reza

Premiere: 4. April 2014
Inszenierung: Joerg Steve Mohr
Regieassistenz: Sebastian Helfrich
Bühne: Joerg Steve Mohr, Teresa Ungan
Ausstattung: Teresa Ungan

Es spielen
Nicole Klein, Nici Neiss, Daniel Során †, Steve Walter
 

Pointierte Dialoge, diabolischer Humor, das ist Rezas Stärke. Zwei Jungs prügeln sich auf dem Schulhof. Ergebnis: zwei fehlende Schneidezähne. Die Eltern sind gefragt. Zivilisiert und politisch korrekt, wie es sich heutzutage gehört, bespricht man den „Vorfall“. Doch das friedliche Gespräch läuft aus der Bahn. Wer war denn nun der Täter und wer das Opfer? Und was ist schlimmer? Dass die hypernervöse Annette quer über Véroniques Kunstbände kotzt, oder dass Véronique das Wohlergehen ihrer Bücher deutlich mehr am Herzen liegt, als das ihres Gastes? Dass Michel den Hamster seiner Tochter ausgesetzt hat, oder dass Alain einen Pharmakonzern mit einem gesundheitsgefährdenden Medikament juristisch vertritt, und zwar ständig am Handy? Von Sticheleien zu Wortgefechten, bis hin zu Handgreiflichkeiten. Das Wohnzimmer wird zum Kriegsschauplatz. Doch einer behält die Oberhand: Der Gott des Gemetzels.



Vorstellungen der nächsten 3 Monate
(Noch) Keine Vorstellungstermine.