navigation
Theaterpädagogik Kontakt Anfahrt Impressum AGBs
 
 

Zugang ab 2.April 2022

Was die Sitzplätze angeht, sind ab dem 19.03.2022 die Kapazitätsbeschränkungen sowie Kontaktbeschränkungen nicht mehr Teil der Coronaverordnung des Landes Baden- Württemberg. Das bedeutet für unser Haus, dass wir wieder mit einer Auslastung von 100%, d.h. für 90 Zuschauer, spielen können. In den letzten Monaten haben wir uns alle doch sehr daran gewöhnt, Abstand zu halten und nicht zu eng neben Fremden zu sitzen. Wir werden die

  • Auslastung daher zunächst von 50% auf ca. 75% erhöhen. Somit haben die Zuschauer die Möglichkeit, sich langsam wieder an einen voll besetzten Theatersaal zu gewöhnen. Weiterhin bleibt natürlich unser Luftreinigunssystem, das uns die Stadtwerke Schwetzingen finanziert hat, in Betrieb.  
  • Maskenpflicht entfällt:
    Da die Maske neben dem Impfen der wirksamste Schutz ist, ist es gerade mit Blick auf das aktuelle Infektionsgeschehen selbstverständlich möglich, die Maske freiwillig zu tragen.
  • 3G Regel entfällt.

Premiere 9.April Brigitte Bordeaux


WO FINDE ICH EIN TESTZENTRUM?


DAS WEISSE RÖSSL 2020


Uraufführung am 27.8.2021 im Schloss Schwetzingen
Premiere am 15.10.2021 im theater am puls

ENSEMBLE IN DER KRISE


 

Viele haben uns Spenden zukommen lassen, ihre Karten nicht zurückgegeben oder Gutscheine gekauft. Ein schönes Zeichen der Solidarität. Das hat uns bewogen, einen Film für all jene zu drehen, die uns unterstützt haben oder es noch tun wollen. 22 Künstler aus der laufenden Spielzeit vereint in einem 90- minütigen, kurzweiligen so wie bewegenden Film. Ein Film über das "Künstlersein". Über die Zeit nach dem 13. März. Aber auch ein Film über das Leben - über das Leben als Künstler. Man darf lachen, weinen, nachdenken. Unser Testpublikum war begeistert. Wir hoffen, dass wir mit diesem Film allen theater am puls - Freunden ein schönes Geschenk machen. 
Premiere des Films war am 20. Juni 2020.  
 

 

 

Wie kann ich das tap unterstützen!


 

Sehr geehrte Zuschauerinnen und Zuschauer,

seit März 2020 ist das Leben auf den Kopf gestellt. Mehr noch, als vor der Zeit mit Corona, sind wir auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Um das Theater und unsere KünstlerInnen in dieser schweren Zeit finanziell zu unterstützen, haben wir ein Spendenkonto eingerichtet.

SPENDENKONTO:
theater am puls gGmbH
IBAN: DE83 6725 0020 0009 2435 85

oder per PayPal-Link: https://www.paypal.me/tapsos

oder kaufen Sie sich doch einfach ein Spenden-Ticket.

WEITERE UNTERSTÜTZUNGSMÖGLICHKEITEN


Bleiben Sie tapFAIR

Ihr Theater am Puls